Viele Patienten möchten sich von HeilpraktikerInnen behandeln lassen, haben aber keine genaue Vorstellung vom Beruf des Heilpraktikers.

Die selbstständige Ausübung der Heilkunde ist in Deutschland neben PsychotherapeutInnen  und ÄrztInnen nur den HeilpraktikerInnen erlaubt.

Das "Heilpraktiker-Gesetz" bildet die Berufsgrundlage für die HeilpraktikerInnen. Um die Berufsbezeichnung "HeilpraktikerIn" tragen zu dürfen, muss man eine amtsärztliche Überprüfung durch die staatlichen Gesundheitsämter (in meinem Fall das Gesundheitsamt Solingen) bestehen. Bei der Überprüfung werden vor allem Kenntnisse in Anatomie, Physiologie, Pathologie und Gesetzeskunde ermittelt. HeilpraktikerInnen unterliegen außerdem einer gesetzlichen Pflicht zur regelmäßigen Fortbildung, um einen stets aktuellen Wissensstand zu haben und bereits erlernte Therapien zu vertiefen. 

HeilpraktikerInnen dürfen keine meldepflichtigen Infektionskrankheiten, wie z.B. Hepatitis, Meningitis, Tuberkulose, Masern, Mumps etc. behandeln. Außerdem dürfen sie keine sexuell übertragbaren Krankheiten behandeln. Des Weiteren ist es Ihnen verboten, Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten zu behandeln. Sie dürfen keine Geburtshilfe leisten und keine Totenscheine ausstellen. Auch verschreibungspflichtige Medikamente dürfen HeilpraktikerInnen  nicht verordnen. Natürlich  dürfen HeilpraktikerInnen auch nicht über die Krankheiten ihrer Patienten sprechen, denn sie unterliegen der Schweigepflicht. Jede/r HeilpraktikerIn muss die Grenzen ihrer/ seiner Möglichkeiten kennen und bei Gefahr für den Patienten rechtzeitig adäquate Maßnahmen einleiten und die Schulmedizin einschalten. 

 

Sich Zeit nehmen, Zuhören, Zusammenhänge gemeinsam erarbeiten und verstehen. Dies sind einige Punkte, die mich in meiner Arbeit als Heilpraktikerin ausmachen. 

In meiner Praxis stehen Sie und Ihre individuellen Bedürfnisse im Mittelpunkt. Ich nehme mir ausreichend Zeit für ein ausführliches Anamnesegespräch. Gemeinsam mit Ihnen möchte ich herausfinden, wo die Ursache für Ihre Krankheit oder die Beeinträchtigung Ihres Wohlbefindens liegt und versuchen, diese Blockade zu lösen. 

 

Ich bin Mitglied im Bund Deutscher Heilpraktiker e.V. (BDH) und arbeite nach der Berufsordnung für Heilpraktiker.


Kontakt

Naturheilpraxis

Susanne Wilke

im alten  Rathaus 

Heidhauser Platz 1

45239 Essen Heidhausen

mobil: 0163 6181601

e-mail: naturheilpraxis@heilpraktikerin-wilke.de

Behandlungsmethoden

Hypnosetherapie

Schmerztherapie / Osteopressur/ 

Fasziopressur

Fußreflexzonenmassage

Dorn / Breuss - Massage

Wellness-Massage

Magnetfeldtherapie

Chi-Maschine

Energetische Kinesiologie

Spagyrik / Gemmotherapie

Zeit für Gespräche